Hunderte Millionen Menschen fahren täglich rund um die Welt mit dem Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) zur Arbeit, zum Einkaufen oder zurück nach Hause. Im Normalfall benötigen sie dafür eine physische Fahrkarte, aber Google hat sich ja mittlerweile das Ziel gesetzt, immer mehr Dokumente auf das Smartphone zu bringen - und nun wird in den ersten Städten und Ländern weltweit die Fahrkarte an der Reihe sein. Außerdem bekommen Pendler mit einer Kombination aus Google Pay, Assistant und Maps weitere neue Funktionen.
Der Smartphone-Hersteller Huawei ist zwischen die Fronten geraten und wird zum Symbol des Handelskriegs zwischen den USA und China. Dass sich durch das Blacklisting von Huawei eine große Kettenreaktion in Gang gesetzt hat, an dessen Ende die Nutzer und auch die US-Unternehmen zu den Verlierern gehören könnten, ist nun wohl auch US-Präsident Donald Trump bewusst geworden. Er arbeitet mal wieder am größten Deal aller Zeiten und könnte dazu möglicherweise auch Huawei wieder in den USA Geschäfte machen lassen.
In diesen Tagen stellen sehr viele Unternehmen mit Verbindungen in die USA die Zusammenarbeit mit Huawei vollständig ein und werden das chinesische Unternehmen nicht mehr mit Komponenten beliefern. Aus öffentlicher Sicht hat die Aufkündung der Partnerschaft mit Google begonnen, als am Sonntag Abend wurde, dass Huawei die Android-Lizenz entzogen wurde. Jetzt ist Google den nächsten Schritt gegangen und hat die Huawei-Smartphones von der Android-Webseite entfernt.
Der Chrome-Browser steht sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone zur Verfügung und erscheint stets in der gleichen Version für beide Plattformen. Das war es dann aber auch schon wieder mit den Gemeinsamkeiten, denn beide Browser sind aufgrund völlig anderer Endgeräte sehr unterschiedlich und bieten verschiedene Funktionen. Das soll sich nun aber bald ändern, denn Google-intern gibt es nun das Projekt One Chrome, das dem Desktop-Browser sogar das Telefonieren ermöglichen soll.
Google steigt mit den bestehenden Produkten immer wieder mal in neue Märkte ein und wird zum starken Konkurrenten für etablierte Unternehmen. Erst vor wenigen Stunden wurde angekündigt, dass das Smartphone zum ÖPNV-Begleiter wird und nun wurde die nächste Erweiterung verkündet: Der Google Assistant, die Websuche und Google Maps können nun Essen bestellen und den gesamten Prozess ohne sichtbaren externen Dienstleister abwickeln. Vorerst allerdings nur in den USA.
Der Googlebot ist der fleißigste Surfer im Internet und indexiert sehr viele Webseiten innerhalb weniger Minuten, enthält aber natürlich auch sehr alte noch erreichbare Webseiten im stetig wachsenden Index. Jetzt hat Google eine kleine aber vielleicht sehr wichtige Änderung für diesen Bot angekündigt. Dieser wird nun zum Evergreen und soll stets die neueste Chrome-Version zum Rendern von Webseiten verwenden - was bisher nicht der Fall war.
Anfang Oktober wird es Höchstwahrscheinlich wieder ein Made by Google-Event geben, auf dem Google neue Hardware vorstellen wird - allen voran die neuen Pixel-Smartphones. In den vergangenen Jahren haben die Leaks rund um die Smartphones sehr früh begonnen und schon vor der Sommerpause waren viele Details bekannt. In diesem Jahr geht es ein bisschen ruhiger zu, auch wenn es bereits erste Informationen gegeben hat. Jetzt hat ein Designer neue Mockup-Renderbilder erstellt, die ein mögliches Design der Pixel 4-Smartphones zeigen, das nicht ganz so unwahrscheinlich ist.
Im vergangenen Jahr wurde Google One als neue Plattform zur Speicherplatzverwaltung eingeführt und bietet den Nutzern die Möglichkeit, zusätzlichen Speicherplatz zu erwerben. Der Kauf von zusätzlichem Speicherplatz wurde zuvor unter dem Dach von Google Drive abgewickelt, wo es im Laufe der Zeit verschiedene Staffelungen und Preisstufen gegeben hat. Wer schon von Beginn an dabei war, darf sich nun vielleicht auf zusätzlichen kostenlosen Speicherplatz freuen.
Der Google Play Store ist der dominierende App Store unter Android, doch Huawei könnte schon bald dafür sorgen, dem Aptoide Store einen Schub zu geben. Aber heute schauen wir natürlich erstmal wieder auf die temporär kostenlose Auswahl im Play Store: Heute gibt es eine Galerie-App, einen Stimmenrekorder, einen Audioplayer sowie einen Timetracker. Spiele gibt es heute aus den Kategorien Rollenspiel, Puzzle, Strategie, Casual sowie Kinderspiele.